Ärzte Zeitung, 29.04.2010

Fachärzte in NRW warnen vor den Roten

KÖLN (iss). Fachärzte in Nordrhein-Westfalen wollen sich in den Endspurt des Wahlkampfs zur Landtagswahl am 9. Mai einschalten und für die schwarz-gelbe Koalition werben. Das "Aktionsbündnis fachärztlicher Organisationen" will die Patienten mit Broschüren und Wartezimmerplakaten darüber informieren, dass bei einer Abwahl der CDU/FDP-Regierung eine Verschlechterung der Versorgung drohe. "Weil niemand die Auswirkungen der Misswirtschaft des SPD-geführten Gesundheitsministeriums besser kennt als der Arzt, werden die Patienten in den Praxen zum Dialog eingeladen."

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (18225)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »