Ärzte Zeitung, 20.11.2008

Obamas Mann für Gesundheit

US-Demokrat Tom Daschle gilt als Schwergewicht

Obamas Mann für Gesundheit

Tom Daschle

Foto: imago

WASHINGTON (dpa/bee). Unter dem künftigen US-Präsidenten Barack Obama soll nach Angaben des US-Fernsehsenders CNN der frühere Senator Tom Daschle Gesundheitsminister werden. Laut Insidern aus dem Übergangsteam von Obama habe der 60-Jährige das Angebot bereits angenommen.

Daschle soll bis Januar die Arbeitsgruppe Gesundheitspolitik leiten. Ein zentrales Wahlversprechen von Obama war eine Reform des Gesundheitswesens. Daschle gilt als politisches Schwergewicht: Er war acht Jahre Mitglied im Repräsentantenhaus und vertrat zwischen 1986 und 2003 den US-Staat South Dakota im Senat, zwischen 2001 und 2003 war er auch Mehrheitsführer der Demokraten in der Kammer.

Topics
Schlagworte
Gesundheitspolitik international (8100)
Organisationen
CNN (167)
Personen
Barack Obama (400)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fünf wichtige Fakten zur Herzgesundheit der Deutschen

Heute wurde in Berlin der Herzbericht 2017 vorgestellt. Es zeigt sich, dass Herzerkrankungen jeglicher Art weiter zunehmen. mehr »

Trumps Leibarzt attestiert dem US-Präsidenten beste Gesundheit

US-Präsident Donald Trump attestierte sich kürzlich selbst kerngesund und ein "stabiles Genie" zu sein. Sein Leibarzt bestätigte ihm jetzt einen überragenden Gesundheitszustand – mit einer Einschränkung. mehr »

Der Belegarzt – KBV und Onkologen präsentieren neuen Teamplayer

Mit einer Neudefinition des Belegarztes wollen KBV und Onkologen die sektorübergreifende Krebsversorgung realisieren. mehr »