Ärzte Zeitung, 20.11.2008

Obamas Mann für Gesundheit

US-Demokrat Tom Daschle gilt als Schwergewicht

Obamas Mann für Gesundheit

Tom Daschle

Foto: imago

WASHINGTON (dpa/bee). Unter dem künftigen US-Präsidenten Barack Obama soll nach Angaben des US-Fernsehsenders CNN der frühere Senator Tom Daschle Gesundheitsminister werden. Laut Insidern aus dem Übergangsteam von Obama habe der 60-Jährige das Angebot bereits angenommen.

Daschle soll bis Januar die Arbeitsgruppe Gesundheitspolitik leiten. Ein zentrales Wahlversprechen von Obama war eine Reform des Gesundheitswesens. Daschle gilt als politisches Schwergewicht: Er war acht Jahre Mitglied im Repräsentantenhaus und vertrat zwischen 1986 und 2003 den US-Staat South Dakota im Senat, zwischen 2001 und 2003 war er auch Mehrheitsführer der Demokraten in der Kammer.

Topics
Schlagworte
Gesundheitspolitik international (8290)
Organisationen
CNN (169)
Personen
Barack Obama (401)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Frauen leben länger, Männer glücklicher

Frauen haben in allen europäischen Ländern eine deutlich höhere Lebenserwartung als Männer, die zusätzlichen Jahre bescheren ihnen jedoch selten Freude. mehr »

So gefährlich sind Krampfadern

Krampfadern sollten nicht nur als kosmetisches Problem angesehen werden. Auch wenn die Varizen keine Beschwerden verursachen, bergen sie gesundheitliche Gefahren. mehr »

Die Macht der Position

Sexismus im medizinischen Alltag: Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler bricht hier eine Lanze für die Männer. Diskriminierung kennt sie - geschlechtsunabhängig - eher durch einen anderen Faktor. mehr »