Ärzte Zeitung, 20.06.2014

Online im Dauermodus?

AOK befragt Schüler

HAMBURG. Mit ihrem Jugend-Onlineprojekt vigozone will die AOK Rheinland/Hamburg das Thema "angemessener Medienkonsum" in die Schulen tragen.

Dafür befragt sie Schüler, in welchen Situationen sie sich durch Smartphones und allgegenwärtigen Internetgebrauch am ehesten gestört fühlen.

Beteiligen können sich Schulen, Klassen und Einzelteilnehmer (im Alter von 14 bis 21). Auf kreative Weise sollen die Schüler mit einem Video oder einem Foto entsprechende Situationen darstellen.

Weitere Informationen unter www.vigozone.de/mcfitti

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (548)
Internet und Co. (1462)
Organisationen
AOK (7582)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Bei der Digitalisierung viel Luft nach oben

Die KBV hat nachgefragt, was sich in Sachen Digitalisierung in den Arztpraxen schon getan hat. Fazit: Manches ist schon umgesetzt. Wo sind noch ungenutzte Chancen? mehr »

Forscher entdecken Mikroplastik in menschlichen Stuhlproben

12.43Eine Pilotstudie hat winzige Plastikpartikel in menschlichen Stuhlproben gefunden – weltweit. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat unterdessen eine erste Stellungnahme abgegeben. mehr »