Ärzte Zeitung, 08.02.2016
 

Mecklenburg-Vorpommern

Pilotprojekt für Diabetiker

Für Patienten mit Diabetes mellitus bietet die AOK Nordost gemeinsam mit der KADIS Managementgesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern den innovativen Versorgungsvertrag "Ther@Optimum Diabetes" zur ergänzenden telemedizinischen Betreuung an. Für den Vertrag werden noch Teilnehmer gesucht.

Das Angebot richtet sich an Diabetiker, bei denen eine therapiebedürftige Stoffwechselsituation vorhanden ist. Insgesamt nehmen bereits 38 Hausärzte und Diabetologen und über 200 Patienten an dem Programm teil.

Nach Abschluss einer zweijährigen Programmlaufzeit führt die AOK eine abschließende Evaluation zur Wirksamkeit des Angebotes durch. Interessierte Diabetiker können sich noch bis zum 31. März 2016 dafür einschreiben. (eb)

Weitere Infos unter: www.kadis-online.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fettsäurehypothese bei MS erhält neue Nahrung

Ist eine ungesunde Ernährung einer der Gründe, weshalb manche Menschen an MS erkranken? Es mehren sich jedenfalls Hinweise für einen entscheidenden Einfluss auf die Darmflora. mehr »

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »