Ärzte Zeitung, 04.12.2015

GOÄ-Streit

Sonderärztetag wohl Ende Januar

BERLIN. Der außerordentliche Ärztetag zur Diskussion über die neue GOÄ wird aller Voraussicht nach Ende Januar in Berlin stattfinden. Das hat die "Ärzte Zeitung" aus sicherer Quelle erfahren. Der genaue Termin steht offenbar noch nicht fest.

Es sei auf jeden Fall ein Vorlauf von vier Wochen notwendig, zum Beispiel, um die Delegierten zu aktivieren und den Tag inhaltlich vorzubereiten.

Später dürfe es aber auch nicht werden, weil dann der Gesetzgebungsprozess angestoßen werden müsse. Dieser habe sich bereits jetzt durch die Einberufung des Ärztetages verzögert, hieß es weiter. (ger)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »

Nach einem Hörsturz ist das Schlaganfallrisiko erhöht

Nach einem Hörsturz haben Patienten ein erhöhtes Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. In einer südkoreanischen Studie war dies kontinuierlich über einen elfjährigen Nachbeobachtungszeitraum festzustellen. mehr »