Ärzte Zeitung, 04.12.2015

GOÄ-Streit

Sonderärztetag wohl Ende Januar

BERLIN. Der außerordentliche Ärztetag zur Diskussion über die neue GOÄ wird aller Voraussicht nach Ende Januar in Berlin stattfinden. Das hat die "Ärzte Zeitung" aus sicherer Quelle erfahren. Der genaue Termin steht offenbar noch nicht fest.

Es sei auf jeden Fall ein Vorlauf von vier Wochen notwendig, zum Beispiel, um die Delegierten zu aktivieren und den Tag inhaltlich vorzubereiten.

Später dürfe es aber auch nicht werden, weil dann der Gesetzgebungsprozess angestoßen werden müsse. Dieser habe sich bereits jetzt durch die Einberufung des Ärztetages verzögert, hieß es weiter. (ger)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »