Ärzte Zeitung online, 18.05.2018

Telematikinfrastruktur

25.000 Praxen sind drin

KOBLENZ.Das Tempo des Online-Rollouts der Gesundheitskarte ist derzeit hoch. 25.000 Arztpraxen und MVZ sind aktuell an die Telematikinfrastruktur angeschlossen, meldet die CompuGroup Medical (CGM). Das Unternehmen hat jetzt auch mit dem Sankt Marien Krankenhaus Ratingen fünf Ambulanzen einer Klinik ins Netz gebracht.

Der frühe Anschluss habe der Klinik deutliche Kostenvorteile beschert. "Es war uns aber mindestens genauso wichtig, frühzeitig Erfahrung mit der Technologie zu sammeln, um unser Haus fit für die weiteren Ausbaustufen zu machen", so Alexander Hammer vom Sankt Marien Krankenhaus laut Pressemitteilung.

Kliniken sind noch nicht so weit mit dem Rollout der eGK, weil für sie noch keine Finanzierungsvereinbarung vorliegt. (ger)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Diabetischer Fuß – Behandlung nicht kostendeckend?

Fußamputationen werden im DRG besser vergütet als deren Verhinderung. Und die Honorierung von Fußambulanzen in der Regelversorgung reicht hinten und vorne nicht. mehr »

Das bringt die Bürokratie-Reform den Ärzten

Bürokratie abbauen: Dieses Ziel will die Bundesregierung vorantreiben. Ein aktueller Gesetzentwurf enthält aber auch steuerliche Elemente, die für Ärzte interessant sind. mehr »

Wenn das Zittern mit 14 beginnt

Parkinson mit 14 Jahren? Da kam kein Arzt drauf. Und so begann für die heute 37 Jahre alte Nadine Mattes eine 15 Jahre währende Odyssee, bis die Diagnose feststand. mehr »