Ärzte Zeitung, 05.10.2010

Ferienimmobilien auf Mallorca wieder gefragt

PALMA DE MALLORCA (hai). Zwei Jahre nach Beginn der Krise am spanischen Immobilienmarkt zieht zumindest auf der Urlaubsinsel Mallorca die Nachfrage nach Ferienobjekten wieder an. "Bei Deutschen, Österreichern und Skandinaviern ist das Interesse an Eigentumswohnungen, Fincas und Villen in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen", sagt Daniel Chavarria Waschke, Sprecher von Engel & Völkers auf Mallorca.

Nach einer Studie des Maklerhauses sind die Preise auf der Insel wieder auf das Niveau von 2003 zurückgefallen. "Die meisten Verkäufer sind nicht bereit, ihre Preisvorstellungen noch weiter zu senken", so Waschke. Damit dürfte die Talfahrt des Marktes ihr Ende gefunden haben. Waschke: "Mit der Bodenbildung wird nun die Basis für den nächsten Aufschwung gelegt."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »

Mit Geriatrietests zur Diabetestherapie à la carte

Der eine ist fit, der andere gebrechlich: Alte Menschen mit Typ-2-Diabetes brauchen individuelle Therapieformen. Ein Geriater gibt Tipps. mehr »