Ärzte Zeitung, 16.02.2010
 

Kritik an Kliniken wegen 01805-Servicenummern

NEU-ISENBURG (nös). Als dreist hat der Verein "Online-Verbraucherschutz e.V." Kliniken bezeichnet, die 01805-Servicenummern für ihre Zimmertelefone verwenden.

Es sei inakzeptabel, dass Kliniken Angehörige schröpfen, die Patienten am Krankenbett anrufen, monierte der Vereinsvorsitzende Florian Mair. Gegen diese "Telefon-Abzocke" wolle man nun vorgehen.

Auf der Website des Vereins könnten Patienten Kliniken melden, die ebenfalls 01805-Rufnummern einsetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Harter Tobak für die Tabakbranche

Was soll die Politik gegen Nikotinsucht tun? Wie schädlich sind Tabakerhitzer? Diese Fragen beschäftigten die diesjährige Tabakkontroll-Konferenz. mehr »

Das Transplantationsgesetz und seine Folgen

Vor 20 Jahren ging das Transplantationsgesetz an den Start. Was hat sich seitdem verändert? Eine Hoffnung zumindest hat sich nicht erfüllt: die Zunahme postmortaler Organspenden. mehr »

Brexit und NHS - Es gilt das gebrochene Wort

Von den Ankündigungen der "Leave Campaign" ist nichts übrig. 350 Millionen Pfund sollte der Gesundheitsdienst NHS nach dem Brexit mehr bekommen. Geld, das dringend gebraucht wrüde. mehr »