Ärzte Zeitung, 15.04.2010

Diktiergerät für Linux Thin Clients

Diktiergerät für Linux Thin Clients

Das Unternehmen Grundig Business Systems präsentiert mit dem Digta SonicMic II ein neues Diktiergerät, das speziell für die in Krankenhäusern oft anzutreffenden Linux Thin Clients entwickelt wurde, und zwar sowohl in einer Citrix- als auch in einer Windows Terminal Server-Umgebung.

Es zeichnet sich durch eine hohe Klangqualität aus, die es für den Einsatz mit Spracherkennung prädestiniert. Komfortabel ist auch der Schiebeschalter, dessen Widerstand sich den individuellen Vorlieben entsprechend justieren lässt. (gvg)

conhIT Halle 2.2, Stand D-115

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »