Ärzte Zeitung online, 30.05.2017
 

Cannabisarznei

Kanadier schlucken Berliner Pedanios

CREMONA/BERLIN. Der kanadische Cannabisarzneihersteller Aurora Cannabis übernimmt den Berliner Arzneimittelhändler Pedanios – und nimmt damit nach eigenen Angaben die Spitzenposition des in Deutschland noch jungen Markts für Cannabismedikamente ein. Das vom Gesundheitsministerium Health Canada lizenzierte Unternehmen Hersteller Aurora Cannabis betreibt große Hanfplantagen im Schatten der Rocky Mountains. Pedanios wiederum hat sich auf den Vertrieb von medizinischen Cannabisblüten in der Europäischen Union spezialisiert. Pedanios-Gründer und -Geschäftsführer Patrick Hoffmann hat sich für das Unternehmen zum Ziel gesetzt, " einen wichtigen Anteil am Weltmarkt" zu erobern. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »