Kooperation | In Kooperation mit: AOK Bundesverband

Zukunftsforum

Digitalisierung: Chance für ländliche Regionen?

Veröffentlicht:

Berlin. Homeoffice, Live-Streams, Videosprechstunde: Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung in vielen Lebensbereichen beschleunigt. Was bedeutet das für die Teilhabe in ländlichen Regionen? Diese Frage diskutiert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des digitalen Zukunftsforums „Ländliche Entwicklung“ am 20. und 21. Januar 2021 mit verschiedenen Akteuren (www.zukunftsforum-laendliche-entwicklung.de). Mit dabei sind auch der AOK-Bundesverband und die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) mit ihrem gemeinsamen Fachforum „Digitale Projekte sichern ländliche Versorgung vor Ort“. (eb)

Mehr zum Thema

Gewichtsreduktion

Adipositas im Fokus: Angebote der AOKs

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Antibiotika-Resistenzen nachhaltig abwenden

ARena – ein IV-Projekt für die Regelversorgung

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Interview – Qualitätsmessung mit Routinedaten

„Wir bieten einen Krankenhausvergleich“

Kooperation | In Kooperation mit: AOK Bundesverband
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Nach ersten Kassen-Daten zu den Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankung waren COVID-19-Patienten, die im Krankenhaus beatmet werden mussten, anschließend durchschnittlich 190 Tage lang krankgeschrieben.

© © nmann77 / Fotolia

Neue Studie der Techniker

Erst Corona, dann Long-COVID, anschließend lange AU