Sportmedizin

Auszeichnung für Dopingexperte Werner Franke

Veröffentlicht: 07.11.2007, 05:00 Uhr

FRANKFURT/MAIN (Smi). Professor Werner Franke, Leiter der Abteilung für Zellbiologie am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg, ist zum "Hochschullehrer des Jahres" gewählt worden. Mit der Auszeichnung ehrt der Deutsche Hochschulverband (DHV) Dozenten, die sich um das Ansehen ihres Berufsstandes verdient gemacht haben.

Franke ist Deutschlands bekanntester Dopingexperte. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, der ehemaligen Diskuswerferin und Kugelstoßerin Brigitte Berendonk, hat der 67-Jährige die jahrzehntelange Praxis des systematischen Dopings in der ehemaligen DDR aufgedeckt. Dafür hat das Ehepaar 2004 das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Für die Enquetekommission der Bundesregierung zur "Aufarbeitung von Geschichte und Folgen der SED-Diktatur" hat der Molekularbiologe zudem eine Expertise über die pharmakologischen Manipulationen im DDR-Sport sowie die Rolle der Wissenschaft verfasst.

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden