Leben mit Demenz

Drei Projekte in Bayern ausgezeichnet

Veröffentlicht: 06.02.2017, 08:40 Uhr

WÜRZBURG. Sensibilisieren und den Alltag und die Pflege für Demente und ihre Angehörige verbessern – dazu soll der Bayerische Demenzpreis dienen. Er wurde kürzlich zum zweiten Mal verliehen.

Den ersten Platz erreichten die Alzheimer Regionalgruppe Aschaffenburg und die Beratungsstelle Demenz Untermain. Sie bieten gemeinsam einen Tanzkurs für Menschen mit und ohne Demenz an.

Den zweiten Preis gewann das Projekt "Dialog: Kultur und Demenz". Es wird organisiert von der Gerontopsychiatrischen Fachkoordination Mittelfranken und der Angehörigenberatung. Menschen mit und ohne Demenz singen im musiktherapeutischen Chor, besuchen Konzerte der Nürnberger Symphoniker, Museen oder Stadtführungen. Mit einem pflegerischen Demenzkonzept machte das Klinikum Dritter Orden in München den dritten Platz. Das Klinikpersonal soll damit dem Bedarf dementer Patienten besser entsprechen können. Der Preis wird vom Staatsministerium für Gesundheit und Pflege ausgeschrieben und ist mit 3000 Euro, 2000 Euro und 1000 Euro dotiert. (cmb)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Einfache COVID-19-Diagnostik mit Lungenultraschall

Thorax-CT versus POCUS

Einfache COVID-19-Diagnostik mit Lungenultraschall

Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Praxisumbau wegen COVID-19

Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden