Esomeprazol in Schweden jetzt auch für Kinder

Veröffentlicht:

UPPSALA (Rö). Der Protonenpumpenhemmer Esomeprazol (Nexium®) ist in Schweden für die Behandlung von Kindern im Alter von einem bis elf Jahren zugelassen worden.

Schweden ist nach Angaben des Unternehmen AstraZeneca damit das erste europäische Land, in dem das Präparat in einer spezifischen Dosierung und Darreichungsform für die Behandlung bei gastroösophagealer Refluxkrankheit (GERD) von Kindern eingesetzt werden kann. Das Unternehmen strebt jetzt die Zulassung auch in anderen europäischen Ländern an.

Das Präparat ist in einer 10-mg-Dosierung für die kurzzeitige Behandlung von Kindern zwischen einem und elf Jahren zugelassen und besteht aus einem magensaftresistenten Granulat, das in kohlensäurefreiem Wasser suspendiert wird. Die Darreichung als Suspension eignet sich nach Angaben des Unternehmens besonders für Kinder und stehe bei anderen PPI-Wirkstoffen in Deutschland nicht zur Verfügung, heißt es.

Mehr zum Thema

Bypass oder Gastrektomie?

Refluxkrankheit vor und nach bariatrischer Operation

Behandlung GERD mit Radiofrequenz

PPI-refraktäre Refluxkrankheit: Hitze statt Skalpell

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“