Thrombose/Embolie

Faltblatt für die Beratung über Reisethrombose

Veröffentlicht: 24.06.2009, 05:00 Uhr

FRANKFURT/MAIN(eb). Bei der medizinischen Beratung von Reisenden vor langen Flug- oder Busreisen ist das Thrombose-Risiko abzuschätzen und zu eruieren, ob eine Laborkontrolle und gegebenenfalls eine präventive Therapie sinnvoll sind. Das Infozentrum für Prävention und Früherkennung in Frankfurt/Main bietet für die Beratung das Faltblatt "Thrombose und Thrombophilie" an.

Bezug: www.vorsorge-online.de

Mehr zum Thema

Hämostaseologie

So gelingt die Prophylaxe von Thrombose bei Krebs

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden