Neuro-psychiatrische Krankheiten

Fast 50 Millionen ZNS-Kranke in EU

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (eb). In Europa haben fast 50 Millionen Menschen eine neurologische Erkrankung, etwa Epilepsie, Migräne, Morbus Parkinson oder Schlaganfall.

Darauf haben Ärzte auf der Jahrestagung der Europäischen Neurologengesellschaft aufmerksam gemacht. Insgesamt fünf Millionen der fast 470 000 Millionen Menschen hätten eine Demenzerkrankung. Die neurologischen Erkrankungen verursachten Kosten von 84 Milliarden Euro, allein 27 Milliarden Euro für Migräne-Patienten.

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Was Haare über den Effekt von mentalem Training aussagen

Rauchprävention

Dämpfer für Anti-Dampf-Strategie der GroKo

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Arbeit bis zur Belastungsgrenze: Trotz vielerorts ausgereizter Kapazitäten sieht der ALM-Vorsitzende Dr. Michael Müller die Labore in Deutschland derzeit gut aufgestellt.

© tilialucida / stock.adobe.com

Auslastung bei 95 Prozent

Corona-Tests: Labore stoßen an ihre Grenzen

Kennt irgendwie jeder: Die blaue Pille, das Original von Pfizer.

© Uli Deck / dpa

Arzneimittelpolitik

Experten beraten über Viagra® ohne Rezept