Haut-Krankheiten

Forschungspreis Dermatologie ausgeschrieben

Veröffentlicht:

MÜNCHEN (eb). Wie das Unternehmen Astellas Pharma mitteilt, wird es 2011 erneut den "Astellas Forschungspreis Dermatologie" vergeben und damit hervorragende wissenschaftliche Arbeiten zu entzündlichen Hauterkrankungen auszeichnen. Der Hauptpreis ist mit 5000 Euro dotiert, der Förderpreis mit 2500 Euro. Den Vorsitz der Jury hat Professor Erwin Schöpf aus Freiburg.

Einreichungsschluss für die Berwerbungsunterlagen ist der 31. Januar 2011. Die Verleihung des Forschungspreises wird bei der 46. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft stattfinden. Die Tagung findet vom 30. März bis 2. April in Dresden statt.

Informationen: www.astellas.de, E-Mail: Forschungspreis [at] de.astellas.com

Mehr zum Thema

Hautkrebsdiagnostik

Teledermatologie: Erste S2k-Leitlinie

S2k-Leitlinie aktualisiert

Anaphylaxie: Was in das Notfallset gehört

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei Schlafproblemen gibt es etliche Therapieansätze. THC gehört nach Meinung der Richter am LSG Baden-Württemberg nicht dazu.

Therapieversuch

Gericht verweigert Cannabis gegen Schlafapnoe