KHK / Herzinfarkt

Info-Tage über Herzgesundheit

NEU-ISENBURG (skh). Um über Risiken und Prävention bei Herzinfarkt und Schlaganfall zu informieren, wurde die Aktion "Deutschland macht den Herzcheck" gestartet. Besucher der geplanten Veranstaltungen erhalten mit einem EKG- und Computer-gestützten Screening-Gerät, dem "Cardioscan", ein persönliches Herzportrait.

Veröffentlicht: 24.08.2006, 08:00 Uhr

Die Auftaktveranstaltung fand im Juni bei dem Tennisturnier "Gerry-Weber-Open" in Halle/Westfalen statt. Viele der 6000 Besucher hatten schon damals die bereitgestellten kostenlosen Herzuntersuchungen in Anspruch genommen.

Außerdem hatten die Organisatoren Infomaterial zu herz- und gefäßschonender Ernährung, sportlicher Aktivität und Anpassung der Lebensweise bereitgestellt. Auch Konzepte der Nahrungsergänzung, etwa mit Arginin und Folsäure, wurden vorgestellt.

Die Herzcheck-Initiative wurde von der Internationalen Gesellschaft für Prävention in Zusammenarbeit mit dem "mediGrata" Institut für Ernährungsmedizin und Diätetik und dem Unternehmen Quiris Healthcare ins Leben gerufen. Die Schirmherrschaft hat Professor Reiner Körfer vom Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen.

Die nächsten Stationen der Aktion "Deutschland macht den Herzcheck" sind unter anderem am 9. und 10. September bei der "Messe 50plus" in Bünde, am 18. und 19. September in der Hamburger Markt Apotheke, am 30. September und 1. Oktober beim Deutschen Naturheilkundetag in Hannover sowie vom 26. bis 28. Januar 2007 bei den Bielefelder Gesundheitstagen.

Infos zu weiteren Terminen bei der Internationalen Gesellschaft für Prävention, Tel.: 0800 / 023 60 28 oder im Internet: www.herzcheck-deutschland.de

Mehr zum Thema

Autoimmunthyreoiditis

Kranke Schilddrüse wirkt auf ganzen Körper

Young Investigator Award

Neue Konzepte zur Diagnostik und Therapie bei KHK

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Check von und Lunge und Herz: Bei COPD-Patienten, die eine relevante kardiovaskuläre Erkrankung aufweisen, ist das Risiko für schwere COVID-19-Verläufe deutlich erhöht.

Schwere Verläufe

Pneumologen definieren COVID-19-Risiken für Lungenkranke

Ein Schild weist auf ein Corona-Testzentrum hin. Neue Regelungen sollen zum 1. Dezember kommen.

COVID-19-Pandemie

Neue Corona-Testverordnung ab Dezember

Eigentlich sollte der DiGA nach einer ärztlichen Verordnung nichts mehr im Wege stehen – in der Praxis treten aber noch vereinzelt Probleme mit den Krankenkassen auf.

Exklusiv Hausarzt berichtet

Krankenkassen schmettern DiGA-Rezepte teils ab