Bis 30. November

Jetzt für Deutschen Schmerzpreis bewerben!

Veröffentlicht: 28.08.2018, 15:03 Uhr

BERLIN. Bis zum 30. November läuft die Frist für Nominierungen und Bewerbungen um den Deutschen Schmerzpreis 2019 – Deutscher Förderpreis für Schmerzforschung und Schmerztherapie. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und wird beim Deutschen Schmerz- und Palliativtages im März 2019 in Frankfurt / Main verliehen.

Gestiftet wird der Preis von der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) und der Deutschen Schmerzliga e.V. (DSL) – in diesem Jahr erstmals ohne kommerzielle Unterstützung der pharmazeutischen Industrie, teilt die DGS mit. Die Wahl erfolgt durch eine unabhängige Jury und den wissenschaftlichen Beirat. (eb)

Weitere Informationen: http://dgschmerzmedizin.de/deutscher_schmerzpreis.html

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Warum Reden bei der Schmerztherapie von Senioren Gold ist

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden