BUCHTIPP DES TAGES

Lendenwirbel im Fokus

Veröffentlicht:

In den lumbalen Facettengelenken der Wirbelsäule liegt häufig die Ursache von Rückenschmerzen. Diese Erkenntnis im Zusammenhang mit minimal-invasiven Behandlungen ist in den vergangenen Jahren verstärkt in den Fokus von Therapeuten gerückt.

Dazu haben Professor Jörg Jerosch aus Neuss und Professor Jürgen Heisel aus Bad Urach die derzeitigen Erkenntnisse in ihrem Buch "Das lumbale Facettensyndrom" zusammengestellt. Die erste Auflage des Werkes war schon 1994 unter dem Titel "Das Facettensyndrom" erschienen.

Nach einer Einführung in die anatomischen, biomechanischen und neurophysiologischen Grundlagen wird die differenzierte Rückenschmerzdiagnostik mit Betonung manualmedizinischer Untersuchungstechniken und der probatorischen Infiltration beschrieben.

Im Hauptteil gehen Jerosch und Heisel detailliert auf konservative und minimal-invasive Therapiemöglichkeiten ein. Sie schildern genau, wie verschiedene Injektionstechniken vorzunehmen sind. Ergänzt werden diese Kapitel schließlich mit Angaben zu Fusionsoperationen sowie mit Richtlinien der Autoren zur sozialmedizinischen Begutachtung. (ner)

Jerosch, J., Heisel, J.: Das lumbale Facettensyndrom, Springer Medizin Verlag Heidelberg, 2. Auflag 2006, 187 Seiten, 44,95 Euro, ISBN 978-3-540-27709-5

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Im Rahmen eines Festaktes in Berlin wurden die Preisträger des Galenus-von-Pergamon-Preises und des Springer Medizin Charity Awards gekürt.

© Marc-Steffen Unger

Preisträger gekürt

Galenus-Preis und Charity Award: Das sind die Gewinner

Begleitet von hohen Erwartungen und Protesten – wie hier am 15. Oktober von Klimaaktivisten in Berlin – starten am Donnerstag die offiziellen Koalitionsverhandlungen von SPD, Grünen und FDP.

© Kay Nietfeld/dpa

Update

Kanzlerwahl am 6. Dezember

Gesundheit und Pflege: Wer für SPD, Grüne und FDP verhandelt