Gynäkologie

Mütter mit Job besonders fit

NEU-ISENBURG (Smi). Berufstätige Mütter sind in der Regel gesünder und schlanker als Hausfrauen und Kinderlose. Das hat eine britische Langzeitstudie ergeben.

Veröffentlicht:

Ein Team um Anne McMunn vom University College London verglich die Daten von 1171 Frauen des Jahrgangs 1946, die jeweils im Alter von 26 Jahren und 54 Jahren an Gesundheitschecks teilgenommen hatten ("Journal of Epidemiology and Community Health" 60, 2006, 484).

Alle zehn Jahre gaben diese darüber hinaus Auskunft über ihre Partnerschaft, Kinder und Beschäftigungsverhältnisse und stellten sich regelmäßig Fragen nach Gewicht und Befinden.

Am schlechtesten fühlten sich jene, die überwiegend als Hausfrauen tätig waren. Von ihnen waren zudem 38 Prozent übergewichtig. Dagegen hatten nur 23 Prozent der in einem Job arbeitenden Mütter mit fester Partnerschaft Übergewicht.

Letztere fühlten sich besonders fit. Anne McMunn meint, die bessere Gesundheit sei die Folge der Berufstätigkeit, nicht die Voraussetzung dafür.

Mehr zum Thema

Kontrazeption

Problematische Kombi: Pille plus Migräne

Kommentar zur Hebammenversorgung

Schluss mit der Stocherei im Nebel

NRW

Hebammenversorgung: Datenlage gleicht einer Blackbox

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen