Mütter mit Job besonders fit

NEU-ISENBURG (Smi). Berufstätige Mütter sind in der Regel gesünder und schlanker als Hausfrauen und Kinderlose. Das hat eine britische Langzeitstudie ergeben.

Veröffentlicht:

Ein Team um Anne McMunn vom University College London verglich die Daten von 1171 Frauen des Jahrgangs 1946, die jeweils im Alter von 26 Jahren und 54 Jahren an Gesundheitschecks teilgenommen hatten ("Journal of Epidemiology and Community Health" 60, 2006, 484).

Alle zehn Jahre gaben diese darüber hinaus Auskunft über ihre Partnerschaft, Kinder und Beschäftigungsverhältnisse und stellten sich regelmäßig Fragen nach Gewicht und Befinden.

Am schlechtesten fühlten sich jene, die überwiegend als Hausfrauen tätig waren. Von ihnen waren zudem 38 Prozent übergewichtig. Dagegen hatten nur 23 Prozent der in einem Job arbeitenden Mütter mit fester Partnerschaft Übergewicht.

Letztere fühlten sich besonders fit. Anne McMunn meint, die bessere Gesundheit sei die Folge der Berufstätigkeit, nicht die Voraussetzung dafür.

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand

Lesetipps
Fruktose-haltige Getränke

© Daxiao Productions / stockadobe.com

Klimawandel

Fruchtsaft schadet Nieren bei großer Hitze