Ernährungsmedizin

Nutzen fettarmer Diät bestätigt

Veröffentlicht: 14.01.2008, 05:00 Uhr

ADELAIDE (Rö). Die metabolischen Effekte zweier Diäten haben australische Wissenschaftler in einer Studie verglichen. Ergebnis: Eine kohlenhydratarme Atkins-Diät mit hohem Fettgehalt verbessert zwar einige metabolische Risikofaktoren ähnlich wie eine traditionelle Diätform mit hohem Kohlenhydratanteil aber niedrigem Fettgehalt.

Die traditionelle Ernährung hat jedoch günstigere Auswirkungen auf den Spiegel des atherogenen LDL-Cholesterins. Damit bestätigt sich das Konzept der fettarmen Ernährung zur Senkung des LDL-Cholesterin-Spiegels. Das hat Dr. Jeannie Tay von der Flinders Universität in Adelaide in Australien im "Journal of the American College of Cardiology" (51, 2008, 59) berichtet.

Mehr zum Thema

Teilnehmer für Ernährungsstudie gesucht

Verhindert Vitamin B3 schwere COVID-19-Verläufe?

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden