Suchtkrankheiten

Rauchverbot im Zug kommt an

Veröffentlicht:

MAGDEBURG (ddp.vwd). Das seit gestern geltende Rauchverbot in Sachsen-Anhalts Nahverkehr ist von den Reisenden gut angenommen worden.

Bisher habe es keine Probleme oder Beschwerden gegeben, sagte Erika Poschke-Frost von der Deutschen Bahn AG. Die Umrüstung der Raucherabteile soll bis Ende der Woche abgeschlossen sein.

Piktogramme seien ausgetauscht, Aschenbecher entfernt und die Abteile gründlich gereinigt worden. In den Zügen wiesen zudem Durchsagen auf das neue Rauchverbot hin.

Mehr zum Thema

Querschnittstudie

Wer oft Marihuana raucht, bringt Herz und Hirn in Gefahr

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Vakzin oder Placebo? Eine Impfspritze im Rahmen der Phase-3-Studie von Moderna an einem Studienzentrum in Florida.

COVID-19-Vakzine

Moderna beantragt EU-Zulassung für Corona-Impfstoff