Rauchverbot im Zug kommt an

Veröffentlicht:

MAGDEBURG (ddp.vwd). Das seit gestern geltende Rauchverbot in Sachsen-Anhalts Nahverkehr ist von den Reisenden gut angenommen worden.

Bisher habe es keine Probleme oder Beschwerden gegeben, sagte Erika Poschke-Frost von der Deutschen Bahn AG. Die Umrüstung der Raucherabteile soll bis Ende der Woche abgeschlossen sein.

Piktogramme seien ausgetauscht, Aschenbecher entfernt und die Abteile gründlich gereinigt worden. In den Zügen wiesen zudem Durchsagen auf das neue Rauchverbot hin.

Mehr zum Thema

Cannabisfreigabe

Bundestag berät Gesetz zu THC-Grenzwert am Steuer

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Fortschritte in der HIV-Impfstoffforschung

B-Zellen im Fokus der HIV-Immunisierung

Lesetipps