ADHS

Schriftbild gibt Hinweise auf Therapie-Erfolg

JENA (sir). Bei Schülern kann man einzelne Parameter der Schreibschrift messen und damit Veränderungen des Schriftbildes dokumentieren. Dies lässt sich etwa zur Verlaufskontrolle bei einer Anorexie- oder ADHS-Therapie nutzen.

Veröffentlicht:
Die Schriftentwicklung lässt sich messen.

Die Schriftentwicklung lässt sich messen.

© Foto: Leah-Anne Thompsonfotolia.de

"Bei einfachen Aufgaben wie dem Zeichnen von Kreisen besitzen wir schon mit 11 bis 13 Jahren Routine. Schrift wird dagegen noch bis zum Alter von 16 Jahren weiterentwickelt", hat Stefan Rückriegel von der Charité Berlin berichtet. Mit einer speziellen Methode lässt sich dies jetzt gut messen. Sie wurde in einer Studie mit 190 gesunden Schülern im Alter von 6 bis 18 Jahren erprobt. Sie mussten einmalig auf einem Touchscreen-Notebook Kreise zeichnen; die über Siebenjährigen schrieben auch einen Standardsatz.

Der Grad der Ausprägung feinmotorischer Fähigkeiten wurde mit der Software CSWin gemessen. Parameter waren etwa die Zahl der Richtungsänderungen pro Strich, die Geschwindigkeit beim Schreiben sowie der Druck des Schreibgerätes auf die Unterlage.

Das Ergebnis: Je älter die Kinder waren, um so gleichmäßiger war die Schrift - die Zahl der Richtungsänderungen beim Schreiben war geringer, die Schreibgeschwindigkeit gleichmäßiger als bei jüngeren Teilnehmern. Die Methode werde bisher bei Jugendlichen mit Anorexie erfolgreich eingesetzt und derzeit bei Kindern mit Ataxie durch ZNS-Tumoren validiert.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Derzeit haben rund 400 Ärztinnen und Ärzte in Bayern die Zusatzbezeichnung Homöopathie erlangt. Künftig ist dies nicht mehr möglich.

© Mediteraneo / stock.adobe.com

80. Bayerischer Ärztetag

Bayern streicht Homöopathie aus Weiterbildungsordnung

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Update

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit