BUCHTIPP DES TAGES

Tipps bei leichten Beschwerden

Veröffentlicht:

Von A wie Akne bis Z wie Zahnschmerzen - der kleine Homöopathieführer von Dr. Karola Scheffer hilft dabei, leichtere Gesundheitsbeschwerden mit homöopathischen Arzneimitteln zu lindern. Das Buch richtet sich zwar vor allem an Patienten, ist aber auch für Ärzte zum Einstieg in die Homöopathie interessant.

Über 120 Beschwerdebilder lassen sich anhand der Informationen einfach, schnell und sicher bestimmen und das richtige Mittel herausfinden. Das Suchsystem führt dabei von den charakteristischen Symptomen zum richtigen Homöopathikum. Außerdem werden Tipps zu den Potenzierungen und Dosierungen sowie zur Einnahmedauer gegeben. Immer wird dabei auch auf die Grenzen der Behandlung hingewiesen.

In dem Homöopathieführer erfahren Leser zudem, wie sich Schmerzen und Beschwerden bei kleineren Verletzungen, Verbrennungen und Insektenstichen lindern lassen. Auch werden Ratschläge für eine Erste Hilfe auf Reisen, etwa bei Sonnenbrand oder -Stich sowie bei Reisekrankheit und Durchfall gegeben. (eis)

Dr. med. Karola Scheffer, Knaurs kleiner Homöopathieführer, Knaur Ratgeber Verlage München 2006, 192 Seiten, 9,95 Euro, ISBN 978-3-426-64374-7

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

„ÄrzteTag“-Podcast

Was steckt hinter dem Alice-im-Wunderland-Syndrom, Dr. Jürgens?

Stabile Erkrankung über sechs Monate

Erste Erfolge mit CAR-T-Zelltherapien gegen Glioblastom

Lesetipps
Die Empfehlungen zur Erstlinientherapie eines Pankreaskarzinoms wurden um den Wirkstoff NALIRIFOX erweitert.

© Jo Panuwat D / stock.adobe.com

Umstellung auf Living Guideline

S3-Leitlinie zu Pankreaskrebs aktualisiert

Gefangen in der Gedankenspirale: Personen mit Depressionen und übertriebenen Ängsten profitieren von Entropie-steigernden Wirkstoffen wie Psychedelika.

© Jacqueline Weber / stock.adobe.com

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken