Zahl der BSE-Fälle ist stark gesunken

Veröffentlicht:

BERLIN (dpa). In Deutschland gibt es immer weniger Fälle der Rinderseuche BSE. Die Zahl sank im vergangenen Jahr mit vier auf den niedrigsten Stand seit 2000.

Das geht aus Zahlen des Bundesagrarministeriums hervor. Betroffen waren zwei Rinder in Mecklenburg-Vorpommern und je eines in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Im Jahr 2006 wurden noch 16 BSE-Fälle registriert, 2005 waren es 32. Seit 2001 wurden insgesamt mehr als 400 Rinder mit der Hirnkrankheit registriert, über 16 Millionen Tiere wurden untersucht.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

„Mehr Ernsthaftigkeit“ nötig

Drogenbeauftragter für härteren Kurs gegen das Rauchen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Kommunikation und Datenschutz

Neue Perspektiven für IT in der Praxis

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“