Zulassungsantrag für Dronedaron diskutiert

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (eb). Die US-Arzneimittelbehörde FDA beabsichtigt, den Zulassungsantrag von Dronedaron beim Cardio-Renal Advisory Committee am 18. März 2009 zu diskutieren. Das teilt das Unternehmen Sanofi-Aventis mit.

Dem Antiarrhythmikum, das sich in klinischer Prüfung für Patienten mit Vorhofflimmern befindet, wurde im Juli dieses Jahres von der FDA ein "Priority Review-Status" zugewiesen. Für Dronedaron wurde eine signifikante Reduktion der Mortalität bei Patienten mit Vorhofflimmern / Vorhofflattern nachgewiesen. Das Mittel ist in einem Studienprogramm mit mehr als 6200 Patienten geprüft worden.

Mehr zum Thema

Therapie bei Vorhofflimmern

Puls-Field-Ablation: Flüssigkeitsinfusion schützt die Nieren

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Autophage Aktivität

Idiopathische pulmonale Fibrose: Neue Aufgabe für Ezetimib?

Lesetipps
Frau mit Neugeborenem

© IdeaBug, Inc. / stock.adobe.com

Fäkaler Mikrobiom-Transplantation als Option

Wie und wo Kinder geboren werden hat einen Effekt auf ihr Mikrobiom