Rheuma

Zulassungsantrag für die Indikation juvenile Arthritis

Veröffentlicht: 08.06.2007, 08:00 Uhr

NEU-ISENBURG (eb). Das Unternehmen Abbott hat in Europa und den USA die Zulassung von Humira® (Adalimumab) zur Therapie bei juveniler idiopathischer Arthritis beantragt. Damit wurde erstmals ein Zulassungsantrag für den vollständig humanen monoklonalen Antikörper in einer pädiatrischen Indikation gestellt, wie es einer Mitteilung des Unternehmens heißt.

Der Antrag beruht auf den Ergebnissen einer 48-wöchigen Phase-III-Studie, an der 171 Kinder im Alter zwischen vier und 17 Jahren teilnahmen. Bei jenen, die den Wirkstoff erhielten, kam es deutlich seltener zu einem Wiederaufflammen der Erkrankung als bei jenen, die mit Placebo behandelt wurden. In Deutschland leiden etwa 40 000 Kinder an entzündlich-rheumatischen Erkrankungen.

Mehr zum Thema

Etanercept

Biosimilar Nepexto® in Sicht

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Praxisumbau wegen COVID-19

Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Arzneimittelverordnung

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden