Personalie

Nadja Apelt neue Chefärztin bei DRK Kliniken Berlin Westend

Dr. Nadja Apelt stärkt in Berlin die robotische und minimal-invasive Kinderchirurgie im Bereich der Urologie und bei Fehlbildungen.

Veröffentlicht:
Seit Anfang des Jahres verstärkt Dr. Nadja Apelt als neue Chefärztin der Klinik für Kinderchirurgie – Kompetenzzentrum Kinderurologie der DRK Kliniken Berlin Westend

Seit Anfang des Jahres verstärkt Dr. Nadja Apelt als neue Chefärztin der Klinik für Kinderchirurgie – Kompetenzzentrum Kinderurologie der DRK Kliniken Berlin Westend

© DRK Kliniken Berlin

Berlin. Seit Anfang des Jahres verstärkt Dr. Nadja Apelt als neue Chefärztin der Klinik für Kinderchirurgie – Kompetenzzentrum Kinderurologie der DRK Kliniken Berlin Westend, wie es am Montag in einer Unternehmensmitteilung heißt. PD. Dr. Karin Riebe habe zum 1. Januar 2024 die Geschicke des Deutschen KinderUrologieZentrums Berlin an ihre Nachfolgerin übergeben, werde aber weiterhin als Senior Consultant mehrfach wöchentlich vor Ort zur Verfügung stehen.

Die 39-jährige Apelt wolle die Chancen nutzen, die sich mit der Robotik am Standort Berlin ergäben – gerade bei kinderurologischen Eingriffen, aber auch bei Fehlbildungen des Darms und Afters. „Auch Kinder sollen von dieser schonenden und präzisen Technik profitieren, die bisher fast ausschließlich erwachsenen Patienten vorbehalten ist“, verdeutlicht Apelt. Der Operateur könne mit robotischer Assistenz in kleinsten Körperhöhlen dreidimensional agieren und so eine optimale Versorgung sicherstellen. Apelt gehöre zu den Pionierinnen: Neben unter anderem der Universitätsmedizin Leipzig gehörten die DRK Kliniken Berlin Westend zu den Ersten, die in der Kinderchirurgie auf diese Technik setzten.

Vor ihrem Wechsel sei die gebürtige Berlinerin Apelt mehrere Jahre als Oberärztin am Helios Klinikum Berlin-Buch und bei der Universitätsmedizin Rostock tätig gewesen. (eb)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Personalie

Frankfurter Hautklinik mit neuem Direktor

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Neuer Hoffnungsträger

Homotaurin-Prodrug bremst Alzheimer

Gesundheitskongress des Westens

KBV-Chef Gassen fordert: Vergütungsreform muss die Patienten einbeziehen

Lesetipps
Schwere Infektionen mit Antibiotika richtig behandeln: Behandlungsmythen, die so nicht stimmen.

© bukhta79 / stock.adobe.com

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand