Arndt Striegler

Freier Autor
Ständiger Mitarbeiter
Der britische Gesundheitsminister Sajid Javid hat die einrichtungsbezogene Impfpflicht, die zum 1. April starten sollte, als „nicht länger verhältnismäßig“ bezeichnet.  Toby Melville/ASSOCIATED PRESS/p

© Toby Melville/ASSOCIATED PRESS/p

Kehrtwende der Johnson-Regierung

Großbritannien: Impfpflicht im Gesundheitswesen kurzfristig gekippt

Kunden mit Mund-Nasen-Schutz in einem Liverpooler Geschäft. Premierminister Johnson hat jetzt die Aufhebung vieler COVID-Schutzbestimmungen wie auch die Empfehlung zum Tragen von Schutzmasken bekannt gegeben.

© Peter Byrne / PA Wire / dpa

Lockerungen in Großbritannien

Britische Regierung arbeitet an Fahrplan für Post-Pandemie-Zeit

Corona-Impflicht im Gesundheitswesen in Großbritannien

© Stefan Rousseau / empics / picture alliance

Corona in Großbritannien

NHS fürchtet bei Impfpflicht Abwanderung von Ärzten aus dem UK

Kliniken im Notfall: Rettungswagen am St. Thomas’ Hospital des NHS in London.

© Tejas Sandhy / SOPA Images via ZUMA Press Wire / picture alliance

Land unter im UK

Britische Krankenhäuser setzen wegen Corona jetzt das Militär ein

Der London-Korrespondent der Ärzte Zeitung erlebt die Britische Hauptstadt zwischen Katastrophenalarm und Pubbesuch.

© [M] Arndt Striegler | HG: Andrea / stock.adobe.com

Großbritannien

Land unter im Omikron-Hotspot London

Großspurige Versprechen auf Kosten der Ärzte

© Michaela Illian

Kommentar zum Booster-Turbo

Großspurige Versprechen auf Kosten der Ärzte

Medaille für Hausärzte statt anschwärzen

© Michaela Illian

Kommentar zu Corona-Impfungen im UK

Medaille für Hausärzte statt anschwärzen

Mit der Pandemie hat sich in Großbritannien das Problem der Zweiklassenmedizin verschärft. Jetzt gibt es auch noch Kraftstoffmangel. Militärangehörige sollen helfen, die Nachschubschwierigkeiten an Tankstellen in den Griff zu bekommen.

© Joe Giddens/PA Wire/dpa

Großbritannien

Wartezeiten im NHS: Pandemie verschärft regionale Ungleichheit

Nichts ist „normal“ im Königreich

© Michaela Illian

Kommentar zum Benzinmangel

Nichts ist „normal“ im Königreich

Tausende demonstrierten bereits im Februar 2018 wie hier in London dafür, dass die Regierung die Finanzierung für den NHS aufstockt.

© Luke Dray / Cover Images / picture alliance

Fehlgesteuerte Versorgung

Britischer Kinderarzt: „Wir fühlen uns oft als teure Babysitter“

Traditionsbruch zugunsten des Gesundheitssystems

© Michaela Illian

Kommentar zur NHS-Stärkung

Traditionsbruch zugunsten des Gesundheitssystems

Politik verwaltet Mängel anstatt sie zu beheben

© Michaela Illian

Kommentar zur Sanitäter-Not in Großbritannien

Politik verwaltet Mängel anstatt sie zu beheben

A person walks passed an advertising board in Glasgow showing a Thank You NHS poster, as lockdown measures for mainland Scotland continue.

© Andrew Milligan / PA Wire / picture alliance

Großbritannien

Klinikkapazitäten in Schottland werden wieder knapp

Musikfestival Ende Juli in Dorset: Abstand, Maske? In England zur Zeit kein Thema mehr. Trotz solcher Veranstaltungen sinken die Infektionszahlen.

© Hannah Meadows Photography / Avalon / picture alliance

Unerwartetes COVID-19-Phänomen

England: Sinkende Corona-Inzidenzzahlen geben Rätsel auf

Notaufnahmen-Behelfseingang des Mater Hospitals in Dublin während der dritten Pandemiewelle im Frühjahr 2021 – damals standen die Kliniken unter massiven Versorgungsdruck. Auch aktuell spitzt sich die Versorgungslage zu, aber nicht nur wegen Corona.

© Brian Lawless / empics / picture alliance

Versorgungsengpass in Corona-Zeiten

COVID-19: Irische Kliniken kratzen an Überlastungsgrenze

Die NHS-Helden sind schon wieder gefordert. Sind sie doppelt geimpft, müssen sie – wegen des Personalmangels im NHS – nicht mehr zwangsläufig in Quarantäne, wenn sie Kontakt zu einem mit SARS-CoV-2-Infizierten hatten. Für andere Berufsgruppen gilt das nicht.

© Ben Birchall / PA Wire / dpa

Großbritannien

Von der Pandemie zur Pindemie

12.07.2021, Großbritannien, London: Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, bei Pressekonferenz in der Downing Street.

© Daniel Leal-Olivas / PA Wire / dpa

Corona-Pandemie

Heim-Pflegekräfte: Britisches Parlament stimmt für Impfpflicht

EM-Finale: Vernünftig ist das nicht!

© Michaela Illian

Kommentar zu Großbritannien

EM-Finale: Vernünftig ist das nicht!

Am Mittwoch feierten bereits tausende Fans vor dem Wembley-Stadion, nachdem sich England für das Finale der Fußball-Europameisterschaft 2020 qualifiziert hat – ohne Sicherheitsabstand.

© Zac Goodwin/dpa

Mulmiges Gefühl

EM-Endspiel: Coronavirus könnte Gewinner des Abends werden

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson kündigte am Montag an, am 19. Juli alle COVID-Maßnahmen aufzuheben.

© Tayfun Salci / ZUMAPRESS.com / picture alliance

Großbritannien

Trotz Warnungen: Boris Johnson will COVID-Maßnahmen beenden

Die 90-jährige Margaret Keenan war am 8. Dezember 2020 die erste Britin, die gegen Corona geimpft wurde. Mittlerweile sind auf der Insel mehr als 50 Millionen Erst- und Zweitimpfungen verabreicht worden.

© dpa

Blick ins Ausland

Großbritannien nah dran an Corona-Herdenimmunität