Altdaten

Infos und Tipps helfen Frauen, die Blase dichtzuhalten

Veröffentlicht: 19.06.2011, 11:02 Uhr

BONN (eb). Welche Ursachen hat Blasenschwäche bei Frauen? Wie untersucht und behandelt der Arzt?

Solche Infos vermittelt der Bundesverband für Gesundheitsinformation im ersten Teil der Broschüre "Blasenschwäche bei Frauen".

Im zweiten Teil gibt es zehn Tipps, was frau zur Vorbeugung und Linderung tun kann, außerdem Beckenbodenübungen.

Kostenlose Bestellung: Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz e.V., Heilsbachstr. 32, 53123 Bonn

www.frauen-blasenschwaeche.de

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Gefährlicher Umgang mit Viren: Über 200 Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 werden erforscht.

Forschung

Dank Ebola in Rekordzeit zu Corona-Impfstoffen

Auf dem Weg zum Impfen. Regelungen zur Impfpflicht sind weltweit unterschiedlich.

Freiheit oder Zwang

Internationale Debatte um Corona-Impfpflicht