Sven Eichstädt

Freier Autor
und ständiger Mitarbeiter
Neuer Krankenhausplan: Die Sächsische Regierung hat den Entwurf des Krankenhausgesetzes beschlossen.

© elenabs / Getty Images / iStock

Krankenhausgesetz beschlossen

78 Krankenhäuser in Sachsen: „Wir brauchen sie alle“

„Riesige Herausforderungen“: Petra Köpping (SPD), Sozialministerin von Sachsen, hat eine Zwischenbilanz ihrer Arbeit seit Dezember 2019 gezogen. Geprägt war diese Zeit von der Corona-Pandemie (Archivbild).

© Robert Michael / dpa

Halbzeitbilanz in Sachsen

Corona hat die Arbeit von Ministerin Köpping dominiert

Worauf Abiturienten schauen

© Michaela Illian

Kommentar zum Landarztstudium

Worauf Abiturienten schauen

Polikliniken sollen im Konzept der sächsischen Landesregierung in neuem Gewand entstehen. Doch Kommunen halten sich mit dem Abruf von Fördermitteln zurück.

© Jens Wolf / dpa

Neue Versorgungsformen in Sachsen

„Poliklinik Plus“: Kein Interesse der Kommunen?

Hätte gern eine längere Übergangsphase für die Einführung der Teil-Impfpflicht gesehen: Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) anlässlich der Bundesratssitzung am 11. Februar in Berlin.

© Janine Schmitz/photothek/picture alliance

Ermessensspielraum zugebilligt

Corona-Teilimpfpflicht: Umsetzung in Sachsen mit Wenn und Aber

Petra Köpping (SPD), Gesundheitsministerin des Landes Sachsen, beim Besuch des Impfzentrums im Sana Klinikum (Archivbild). Für die Corona-Impfpflicht für Gesundheitsberufe, die ab Mitte März gilt, will der Freistaat spezielle Terminslots anbieten.

© Sebastian Willnow / dpa-Zentralbild / picture alliance

Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen

Sachsens Plan für die Umsetzung der Impfpflicht

Ohne Kontaktbeschränkungen hätte es seit November 5000 COVID-Tote in Sachsen gegeben, sagt Landessozialministerin Petra Köpping (SPD).

© Robert Michael / dpa

Ärzte warnen vor Lockerungen

Vierte Corona-Welle: Maßnahmen retteten 2000 Sachsen das Leben

COVID-19-Intensivstation der Leipziger Uniklinik: Die stark gestiegenen Corona-Infektionszahlen machen sächsischen Ärzten aus Klinik und Praxis zu schaffen.

© Jan Woitas/picture alliance

Ärzte am Limit

Sachsen: Corona-Impfungen und Infekte bis zum Anschlag

Lange Warteschlange im sächsischen Pirna bei einer COVID-Impfaktion des DRK vor dem Stadthaus.

© Robert Michael / dpa

Corona-Impfungen

Sachsen stockt mobile Corona-Impfteams massiv auf

Abgestimmte Handlungsweise

Corona: Einigung über Booster-Vorgehen in Sachsen

Sachsens Impfzentren wurden Ende September geschlosse

© Jan Woitas/picture alliance

COVID-Patienten

Sachsen fürchtet erneute Überlastung seiner Kliniken

Chronische Erschöpfung ist nur ein Symptom, über das viele COVID-Patienten auch noch lange nach der eigentlichen Genesung klagen. (Motiv mit Fotomodell)

© H_Ko / stock.adobe.com

SARS-CoV-2

Uni Leipzig startet Long-COVID-Studie

Eine Frau geht zum Eingang des Impfzentrums in Leipzig. Mit einer großangelegten Impfkampagne will Sachsen nun noch mehr Menschen dazu bewegen, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen.

© Hendrik Schmidt/dpa

Zu wenig Corona-Geimpfte

Sachsen startet Impf-Aufklärungskampagne

Ein Türschild mit der Aufschrift "Gute Besserung" hängt an einem Behandlungszimmer in einer Hausarztpraxis.

© Jens Büttner / dpa

Kammerversammlung

Sachsens Ärzte wollen MFA-Bonus und Weiterbildungsförderung