Gesellschaft

Ärzte laufen für kenianische Kinder

Veröffentlicht: 18.10.2006, 08:00 Uhr

KÖLN (akr). 208 Ärzte aus ganz Deutschland sind beim 10. Köln-Marathon im Team des Arzneimittel-Herstellers Schwarz Pharma gestartet. Das Unternehmen aus Monheim spendete für jeden Arzt aus seinem Team an die "Tegla Loroupe Peace Foundation" 42,195 Euro - exakt den Geldbetrag, den die Marathonstrecke in Kilometern mißt.

Am Rande der Sportveranstaltung überreichte Produktgruppenleiter Johannes Krings von Schwarz Pharma Deutschland den Scheck mit der Spende an die Marathon-Weltklasseläuferin Tegla Loroupe, die 1999 in Berlin eine Weltbestleistung erreicht hatte. Die Stiftung der Kenianerin setzt sich für die Schulbildung der Kinder in ihrem Heimatland ein. Das aktuelle Projekt ist eine Schule für Straßenkinder, für deren Besuch Eltern das in Kenia übliche Schulgeld nicht zahlen müssen.

In Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule hatte Schwarz Pharma für jeden der am Marathon teilnehmenden Mediziner einen individuellen Trainingsplan ausgearbeitet. Außerdem konnten sich die Läufer mit regelmäßigen Check-ups optimal gesundheitlich auf die Veranstaltung vorbereiten.

Mehr zum Thema

Kommentar zum Widerruf von COVID-Studien

Super-GAU der Wissenschaftskommunikation

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden