Landrover-Tour

Auf wilden Pisten durch Marokko

Veröffentlicht: 26.01.2006, 08:00 Uhr

In Marokko beginnt der Frühling einige Monate früher als in Deutschland. Bereits Ende Februar / Anfang März blühen die Mandelbäume. Genau zu dieser Jahreszeit bietet der Reiseveranstalter Franke & Leinker seine Landrover-Tour "Großer Süden" an.

Über Pisten, die nur mit Geländewagen befahrbar sind, gelangt man an Orte fernab des Massentourismus. Zu den vielen Highlights der Tour gehören die über 100 Meter hohen Sanddünen des Erg Chebbi, die bizarren Berglandschaften des Atlas-Gebirges und die Oasen mit ihren Dörfern aus Lehmbauten.

Außerdem lernt man Marrakesch kennen und verbringt dann einige Tage der Entspannung im charmanten Fischerstädtchen Essaouira an der Atlantikküste. Die Landrover-Tour findet zum Beispiel vom 7. bis zum 21. März statt. Sie kostet pro Person 998 Euro, darin enthalten sind 14 Nächte in landestypischen Hotels mit Halbpension, ein Landrover mit Fahrer, alle Transfers, deutschsprachige Reiseleitung und Eintrittsgelder.

Informationen:

Telefon: 040 / 43 19 07 52 Internet: www.marokkoerleben.de

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden