Fundsache

Bergsteiger-Dress in der Innenstadt

Veröffentlicht: 26.03.2010, 05:00 Uhr

Deutsche Innenstädte im Jahr 2010: Menschen tragen atmungsaktive, wasserabweisende Gore-Tex-Jacken und schützen ihre Füße auf den sauber und sicher gepflasterten Wegen mit dicken Profilsohlen. Der restliche Körper wird in Kleidungsstücke gehüllt, die warm und bunt sind wie Schlafsäcke  - als seien sie statt in Stuttgart oder München am Montblanc oder in Sibirien. "Funktionskleidung" heißt der Modetrend auch außerhalb von Extrem-Expeditionen.

Zwar kosten die Jacken oft mehrere hundert Euro, doch wen stört's, wenn sie doch den "allerhöchsten alpinen Ansprüchen" genügen. Das passt gut zu einem anderen Trend der vergangenen Jahre: Übertriebenerweise kurvt man mit einem Geländewagen durch die überfüllten Straßen der Großstadt. Jetzt trägt man dabei Outdoor-Kleidung für extreme Wetterlagen - auch wenn man nur um die Ecke Brötchen holt. (bee)

Mehr zum Thema

Südafrikas starker Tobak am Kap

Die größte Raucher-Enziehungskur aller Zeiten

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Verschenkter Praxisumsatz

Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Jeder fünfte Jugendliche kann sich Pflegetätigkeit vorstellen

Umfrage „Aufwertung sozialer Berufe“

Jeder fünfte Jugendliche kann sich Pflegetätigkeit vorstellen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden