Gesellschaft

Brand im Hamburger UKE verletzt Feuerwehrmann

Veröffentlicht:

HAMBURG (eb). Ein Brand im Hörsaal der Augenklinik hat im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) zu Sachschäden geführt. Am Sonntagmittag war nach Darstellung des UKE gegen 12.35 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Patienten und Mitarbeiter seien nicht zu Schaden gekommen. Die Feuerwehr habe den Brand zügig löschen können, der auf den Lehrtrakt der Augenklinik begrenzt gewesen sei.

Ein Feuerwehrmann wurde bei Löscharbeiten leicht verletzt und ambulant behandelt, teilt die Klinikleitung mit. Die Höhe des Schadens ist noch unklar.

Mehr zum Thema

Preiswürdiges Engagement

Wie Helfer älteren Klinikpatienten Ängste nehmen

„EvidenzUpdate“-Podcast

Shared Decision Making – über die zuhörende Medizin

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen