Gesellschaft

Der Bergdoktor kehrt zurück - ab heute im ZDF

Veröffentlicht:

KÖLN (dpa). Eigentlich wollte der smarte New Yorker Chirurg Martin Gruber nach vielen Jahren nur kurz in die Tiroler Heimat zurückkehren, um seiner Mutter zum 65. Geburtstag zu gratulieren. Doch tragische Umstände zwingen ihn zu bleiben - und so wird er "Der Bergdoktor".

Das ZDF geht mit der neuen Serie am heutigen Donnerstag zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr an den Start. In den zunächst acht Folgen der modernen Heimat- und Arztserie, die im Bergdorf Ellmau in Tirol gedreht wurden, spielt Hans Sigl die Hauptrolle.

Die Figur habe ihn gereizt, sagt Sigl, ZDF-Zuschauern aus der Krimiserie "Soko Kitzbühel" bekannt. "Das ist nicht der Gutmensch, der allwissend-gütig am Berg steht, sondern eine Figur mit Brüchen und Fehlbarkeiten." Das ZDF verspricht: "Große Abendserie, große Landschaft." Alle Szenen seien an Originalschauplätzen entstanden. Bei der Geschichte geht es um Liebe, Heimat, Familienkonflikte, abenteuerliche Bergungsaktionen in unberührten Landschaften und medizinische Rettungen in letzter Sekunde.

Mehr zum Thema

Aktuelle RKI-Zahlen

Die Corona-Lage in den Städten und Landkreisen

SARS-CoV-2

Rasante Zunahme bei COVID-19 als Berufskrankheit

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blutdruckmessung: Systolische Druckschwankungen scheinen unabgängig von der Höhe des Blutdrucks den kognitiven Abbau zu beschleunigen.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Alzheimerkongress AAIC

Demenzprävention: Auch auf Blutdruckschwankungen kommt es an

„Wir gehen vorbereitet in den Herbst.“ Bayerns Gesundheitsminister und GMK-Vorsitzender Klaus Holetschek (CSU).

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance

Update

Gesundheitsministerkonferenz

Grünes Licht für mehr Corona-Impfungen von Teenagern