BUCHTIPP DES TAGES

Diagnostik in der Urologie

Veröffentlicht:

Die zweite Auflage der "Urologischen Differenzialdiagnostik" ist zwölf Jahre nach dem Erscheinen der ersten optisch und inhaltlich überarbeitet worden. Neu ist der Abschnitt zu Funktionsstörungen des unteren Harntraktes, international als LUTS (Lower Urinary Tract Symptoms) bezeichnet.

Außerdem wurden Randspalten mit Merksätzen und Warnhinweisen eingeführt. Weiterhin erhalten die Leser dort am Anfang jedes Kapitels einen Überblick über die einzelnen Abschnitte. Dies erleichtert das Auffinden der gesuchten Inhalte. Um auf kürzestem Weg zur Diagnose zu gelangen, werden einzelne diagnostische Schritte zudem als Flussdiagramme dargestellt.

Auf der beiliegenden DVD-ROM ist das gesamte Buch als pdf-Datei gespeichert. Dort finden sich im Unterschied zur Buchausgabe alle Fotos in Farbe. Hauptvorteil ist allerdings die rasche Navigation zu den einzelnen Kapiteln und Abschnitten über die Randleiste des Adobe Reader. (ner)

Joachim W. Thüroff (Hrsg.): Urologische Differenzialdiagnose, Georg Thieme Verlag, 2. Auflage 2007 mit DVD-ROM, 486 Seiten, Preis: 149,95 Euro, ISBN: 978-3-13-101062-9

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Glosse

Die Duftmarke: Die blaue Zimtschnecke

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Schon im ersten Trimester

Frühere Diagnostik des Gestationsdiabetes gefordert

Lesetipps
Hört die KI künftig in Praxis- und Klinikalltag mit? Beim Healthcare Hackathon in Berlin wurden gleich mehrere Szenarien getestet, bei denen eine Art Alexa etwa bei der pflegerischen Aufnahme unterstützt.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Professor Ferdinand Gerlach

© Wolfgang Kumm/dpa/picture alliance

Interview

Gerlach: „Es gibt keinen allgemeinen Ärztemangel und keine generelle Überalterung“

Gemälde von Menschen auf einer tropischen Insel, die um eine übergroße Mango tanzen.

© Preyanuch / stock.adobe.com

Kinetose

Mango, Musik, Medikamente – was gegen Reisekrankheit hilft