Schule

Die Zahl der Schulanfänger sinkt weiter

Veröffentlicht: 07.11.2006, 08:00 Uhr

WIESBADEN (dpa). Die Zahl der Schulanfänger sinkt in Deutschland weiter. Nach den Sommerferien wurden bundesweit 808 700 Kinder eingeschult - 1,7 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt gestern in Wiesbaden mitteilte.

Lediglich Bayern verzeichnete ein leichtes Plus von 0,6 Prozent auf 131 300 ABC-Schützen. Wegen der Bevölkerungsentwicklung werden die Schulanfängerzahlen bis 2010 bundesweit um 6,5 Prozent abnehmen. In den neuen Ländern werden sie dagegen wegen der etwas höheren Geburtenziffern der vergangenen Jahre um 0,1 Prozent zulegen.

Der kontinuierliche Rückgang hat nach Angaben der Statistiker 2004 eingesetzt. 2005 registrierten sie zwar nochmal eine geringe Zunahme um 2000 Jungen und Mädchen, doch sie beruhte lediglich darauf, daß damals Berlin das Schuleingangsalter um sechs Monate und Brandenburg um drei Monate senkten. In Berlin fiel deshalb die Zahl der Erstkläßler im aktuellen Schuljahr mit minus 23,7 Prozent um so schärfer ab.

Mehr zum Thema

Schule

Gute Bildung als Puffer in der Corona-Pandemie

Weltkindertag

Häufig keine Inklusion für Kinder mit Diabetes

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Vor allem komplizierte planbare Operationen sollten in Kliniken vorgenommen werden, wo aufgrund höherer Fallzahlen eingespielte interdisziplinäre Teams bei hoher Prozess- und Strukturqualität Erfahrung aufbauen konnten, fordert die Barmer.

Krankenhausreport der Barmer

Hohe Operations-Fallzahl rettet Leben

Experten-Bündnis fordert Vorfahrt für Prävention
Update

Berliner Erklärung

Experten-Bündnis fordert Vorfahrt für Prävention