Fundsache

Kaderschmiede für Premierminister?

Veröffentlicht: 15.10.2010, 05:00 Uhr

Ein 15-jähriger Brite, der noch nie zur Schule gegangen ist, hat jetzt einen Platz an der britischen Elite-Universität Cambridge gewonnen. Damit ist er der jüngste Student seit mehr als 200 Jahren.

Arran Fernandez aus Surrey im Süden Englands wurde bislang ausschließlich von seinem Vater Neil unterrichtet. Am Fitzwilliam College der Cambridge University will er nun Mathematik studieren. Er sei zwar aufgeregt, ließ er die "Daily Mail" wissen. "Aber ich bin gewohnt, immer der Jüngste zu sein." So hat er das General Certificate of Secondary Education (GCSE), das etwa dem deutschen Realschulabschluss entspricht, schon im Alter von fünf Jahren erworben. Einen jüngeren Studenten als Arran hatte die Cambridge University seit 1773 nicht mehr. Damals schrieb sich im Alter von 14 Jahren William Pitt der Jüngere ein, der später Premierminister von Großbritannien wurde. (Smi)

Mehr zum Thema

Ausbruch vor 2000 Jahren

Vesuv-Opfer mit glasartigen Hirn-Strukturen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Organspende

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden