Schule

Kurse für Prüfärzte und Studienteams

Veröffentlicht: 17.09.2011, 07:00 Uhr

Das 4. Medizinprodukte-Änderungsgesetz ist im März vergangenen Jahres in Kraft getreten. Daraus ergeben sich weitreichende Konsequenzen für Prüfärzte und Studienteams bei der Durchführung klinischer Prüfungen mit Medizinprodukten.

Prüfer müssen mit den Grundzügen des Medizinprodukterechts, den rechtlichen und wissenschaftlichen Grundlagen von klinischen Prüfungen oder Leistungsbewertungsprüfungen vertraut sein und diese Kenntnisse müssen sie der zuständigen Ethik-Kommission nachweisen.

In eintägigen GCP-Kursen der Akademie für Fortbildung Heidelberg werden diese geforderten Kenntnisse umfassend und praxisnah vermittelt. (eb)

www.akademie-heidelberg.de

Mehr zum Thema

Wegen Coronavirus

Bayern und NRW schränken Besuche in Heimen ein

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Infektionsrate, Letalität und Co

Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

Existenzsorgen bei Laborärzten

Weniger Aufträge durch Corona

Existenzsorgen bei Laborärzten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden