Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Marlinde Lehmann

Probleme mit der Kondition? Niemals! Marlinde Lehmann (52), Ressortleiterin Medizin, ist eine echte Schafferin.

Veröffentlicht:

Marlinde Lehmann: Ressortleiterin Medizin

1985 kam sie nach ihrem Medizinstudium erstmals zur "Ärzte Zeitung", arbeitete danach für Pharmaunternehmen in der klinischen Forschung und leistete schließlich in Guinea in einem Klima extremer politischer Unsicherheit medizinische Aufbauarbeit. Die "Ärzte Zeitung" holte sie 1993 zurück ins Team.

Als eine ihrer wichtigsten Aufgaben sieht sie es, gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen an den anderen Springer Medizin-Standorten die Medizin-Redaktionen in der Springer-Verlagsgruppe effizient miteinander zu verknüpfen.

Ihr Motto: "Was geht, geht; was nicht geht, geht auch!" gilt für Marlinde Lehmann auch außerhalb der "Ärzte Zeitung": Etwa beim Aufpäppeln ausgesetzter Karnickel und angefahrener Spatzen. Selbst einäugige Stuten finden bei ihr ein Zuhause.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Impetigo bei einem fünf Jahre alten Kind.

© FotoHelin / stock.adobe.com

practica 2021

Bei Impetigo contagiosa ist Abstrich meist überflüssig

Impfausweis mit Comirnaty-Eintrag: Welcher ist immunogener – der Corona-Impfstoff von BioNTech oder der von Moderna?

© Bikej Barakus / stock.adobe.com

Corona-Studien-Splitter

Dritte Impfung mit Comirnaty® frischt Schutz zuverlässig auf

Gut ausgebildete Medizinische Fachangestellte werden immer häufiger aus den Praxen abgeworben, beklagt Virchowbund-Vorsitzender Dr. Dirk Heinrich. In der Corona-Pandemie habe sich gezeigt, wie systemrelevant MFA sind.

© Virchowbund

MFA häufig abgeworben

Virchowbund-Chef: „Ein Arzt alleine ist noch keine Praxis!“