FUNDSACHE

Mona Lisa lächelt über ihr Mutterglück

Veröffentlicht: 29.09.2006, 08:00 Uhr

Ihr geheimnisvolles Lächeln hat Generationen von Kunstliebhabern verzaubert - jetzt glauben Wissenschaftler das Geheimnis gelüftet zu haben: Leonardo da Vincis Mona Lisa habe gerade ein Kind zur Welt gebracht!

Einem Bericht der Zeitung "New York Times" zufolge haben französische und kanadische Forscher mit Hilfe einer Infrarot-Kamera herausgefunden, daß Leonardo das Bild mehrfach verändert und übermalt hat. Ursprünglich sei seine Mona Lisa in einem halbdurchsichtigen Überkleid aus Gaze zu sehen gewesen, wie es üblicherweise im 16. Jahrhunderte von Schwangeren oder stillenden Müttern getragen wurde.

Die neuen Erkenntnisse stützen eine schon früher geäußerte These, wonach Leonardos berühmtestes Gemälde Lisa Gherardini zeigt, die Ehefrau des Florentiner Seidenhändlers Francesco del Giocondo. Dieser habe den Künstler damit beauftragt, seine Frau zur Geburt ihres dritten Kindes zu portraitieren. (Smi)

Mehr zum Thema

„CoronaUpdate“-Podcast

How to Stoffmaske gegen COVID-19

RKI-Zahlen

Wo es die meisten COVID-19-Fälle in Deutschland gibt

Forschungsministerin Karliczek

Deutschland soll Gesundheitsnation Nummer eins werden

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

Nikotinabusus

Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden