Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Nicola Siegmund-Schultze

An Lese- und Schreibfieber erinnert sich Nicola Siegmund-Schultze aus der Schulzeit, aber nichts Ernstes.

Veröffentlicht: 11.09.2012, 12:24 Uhr

Nicola Siegmund-Schultze: Freie Autorin

Nach dem Abitur hat sie Politikwissenschaften und Biologie an der TU Darmstadt studiert und im Fach Mikrobiologie promoviert: Zur Frage, wie das Immunsystem mit antibiotikaveränderten Bakterien in Wechselwirkung tritt.

Die Freude am Schreiben aber war geblieben, und so begann sie schon während der Promotion ein Journalistik-Aufbaustudium in Mainz. 1989 kam sie ins Ressort Medizin der "Ärzte Zeitung" und wechselte nach einigen Jahren in die Pressestelle einer Universität, um im Wissenschaftsjournalismus dem Labor noch einmal nahe zu sein.

Inzwischen schreibt sie als freie Autorin für Fachmedien wie die "Ärzte Zeitung" und Tageszeitungen, mit den Schwerpunkten Transplantationsmedizin, Onkologie, Infektiologie und Immunkrankheiten.

Vor einiger Zeit hat sie sich einen Traum erfüllt und Forscher des Deutschen Primatenzentrums nach Madagaskar begleitet: zur Feldforschung an Lemuren. Bei frischem Wind zieht es sie auch aufs Segelboot.

Nicola Siegmund-Schultze erhielt 2009 für ihr medizinjournalistisches Gesamtwerk die Walter-Trummert-Medaille der Vereinigung der Deutschen Medizinischen Fach- und Standespresse.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

GKV-Spitzenverband warnt

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden