Gesellschaft

Per Mausklick zum Alibi für den Seitensprung

Veröffentlicht: 18.04.2008, 05:00 Uhr

HAMBURG (dpa). Im Netz bieten immer mehr Agenturen ihre Dienste als Alibibeschaffer, Seitensprungvermittler und Schlussmach-Dienstleister an. Kunden müssen nur noch klicken und zahlen. Das Angebot ist groß, Ausreden, so ein Anbieter, machten etwa 50 Prozent des Geschäfts aus. "Wir bieten den Menschen oft eine Auszeit, etwa wenn ein Mann keine Lust hat, mit zur Schwiegermutter zu fahren und das nicht mit seiner Frau ausdiskutieren will", sagt etwa Stefan Eiben vom Portal www.alibi-profi.com.

Infos: www.alibi-profi.com, www.seitensprung.de, www.schlussmachen.com

Mehr zum Thema

Kommentar zum Widerruf von COVID-Studien

Super-GAU der Wissenschaftskommunikation

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden