Fundsache

Pestleichen, bitte melden!

Veröffentlicht:

Wer nur warm und ruhig in seinem Büro sitzen möchte, ist hier falsch. Denn in Hamburg wird für Halloween noch eine Pestleiche gesucht.

Das Gruselkabinett Hamburg Dungeon sucht einen Bewerber, der gut erschrecken, reglos liegen und wenig atmen kann. Sein Einsatzort: Auf dem Seziertisch in der Pest- und Anatomieshow beim Halloween-Fest am 31. Oktober.

Geboten werden ein "Arbeitsplatz, der abgeht wie die Pest, schreckliche Kollegen sowie düstere und feuchte Keller", hieß es in der Ausschreibung von Dienstag.

Die Ersatzleiche bekommt freien Eintritt in Attraktionen der Merlin-Gruppe, die das Hamburg Dungeon betreibt.

Bange vor einer Vertragsverlängerung muss dem Bewerber nicht sein, er soll lediglich die hauseigene Pestleiche vertreten: Die Puppe Johan ist zur Schönheitskur und wird zur Zeit restauriert. (dpa)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die Coronakrise hat den Pflegekräften an der Charité zugesetzt. Um sie zu unterstützen, gehören inzwischen zehn Psychologen zum Team. Sorgen können dadurch unkompliziert in den Pausen angesprochen werden.

© Alexander Raths / stock.adobe.com

Supervision an der Kaffeetasse

Wie die Charité ihren COVID-Kräften Beistand leistet

Diagnose Krebs

© Marco2811 / stock.adobe.com

Regionale Prävalenz

So häufig kommt Krebs in den einzelnen Städten und Landkreisen vor