Gesellschaft

Senioren daddeln, um fit zu bleiben

Veröffentlicht: 20.03.2006, 08:00 Uhr

Viele Eltern sind in Sorge um ihre computerspielverrückten Kinder. Folgt man jedoch dem neuen Trend im Hightech-Mekka Japan, führt das Daddeln nicht zur Verblödung, sondern kann im Gegenteil die Gehirnzellen fit halten.

Spiele und Bücher, die gezielt die grauen Zellen anregen sollen, verkaufen sich dieser Tage wie warme Semmeln, schreibt die Wirtschaftszeitung "Nikkei Weekly".

Hirntrainingsspiele wie "Brain Age" des Computerspieleherstellers Nintendo gingen bereits millionenfach über die Ladentische. (dpa)

Mehr zum Thema

Kommentar zum Widerruf von COVID-Studien

Super-GAU der Wissenschaftskommunikation

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden