Gesellschaft

Springer ist jetzt um einen Verlag reicher

HEIDELBERG (eb). Innerhalb der Verlagsgruppe Springer Science + Business Media ist ein neuer Fachverlag gegründet worden: der Springer Gesundheits- und Pharmazieverlag GmbH.

Veröffentlicht: 12.01.2007, 08:00 Uhr

Ein Produkt des neuen Verlags ist einer Mitteilung zufolge eine unabhängige Fachzeitschrift für die Apotheke mit dem Titel "Das PTA Magazin". Zu den Themen des Journals gehört das komplette Aufgabenspektrum des Fachpersonals in öffentlichen Apotheken, besonders der Pharmazeutisch-Technischen Assistentin. Chefredakteurin ist die Apothekerin Julia Pflegel, die bisher viele Jahre in der gleichen Position bei der Zeitschrift "Die PTA in der Apotheke" vom Umschau Zeitschriftenverlag tätig war.

Eine weitere Publikation des Springer Gesundheits- und Pharmazieverlags wird die Zeitschrift "Ernährung - Wissenschaft und Praxis" sein. Sie richtet sich an Ernährungswissenschaftler, Ärzte und Diätassistenten. Die Chefredaktion obliegt der Ernährungswissenschaftlerin Sabine Fankhänel, die 25 Jahre in der gleichen Position für die Zeitschrift "Ernährungs-Umschau" gearbeitet hat.

Springer Science+Business Media ist eine der international führenden Verlagsgruppen für Wissenschafts- und Fachliteratur. Zu der Gruppe gehören 70 Verlage, die jährlich 1450 Zeitschriften und mehr als 5000 neue Bücher herausbringen. Die Gruppe ist in über 20 Ländern in Europa, in den USA und in Asien vertreten.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.springer.com

Mehr zum Thema

Tagesaktuelle RKI-Zahlen

Zwei Städte übertreffen Corona-Obergrenze

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Krebszelle: Verschiedene Faktoren erhöhen oder verringern die Gefahr für ein kolorektales Karzinom.

80 Metaanalysen ausgewertet

Was alles das Darmkrebsrisiko senken könnte

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie haben Cyberkriminelle unter anderem Mails in falschem Namen versendet – und dafür auch das Vertrauensverhältnis zu Ärzten ausgenutzt.

Bundeskriminalamt warnt

Cyberkriminelle nutzen Corona-Krise für Angriffe aus