Gesellschaft

Verordnung gegen Doping gilt ab heute

Veröffentlicht:

BERLIN (HL). Auf der Basis des seit dem 1. November geltenden Doping-Bekämpfungsgesetzes ist heute auch die Dopingmittel-Mengen-Verordnung in Kraft getreten. Danach ist zum Beispiel der Besitz von mehr als 3000 Milligramm Testosteron strafbar, wenn dies nicht zur Krankheitsbehandlung gebraucht wird. Ferner müssen auf Arzneimitteln, die zum Doping geeignet sind, entsprechende Warnhinweise angebracht werden. Um Missbrauch zu verhindern, sind für banden- oder gewerbsmäßiges Doping die Strafen verschärft worden.

Mehr zum Thema

Die Null als Ziel

„Zero Covid“-Strategie: „Fast aussichtslos“

Nieren, Lebern, Herzen

So viele Organe werden gespendet – und benötigt

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Und weiter geht es: Das nunmehr dritte Digitalisierungsgesetz des Bundesgesundheitsministers geht am Mittwoch in die Kabinettabstimmung.

Videosprechstunden und TI ausbauen

Spahns drittes Digitalgesetz auf der Zielgeraden

Wer sollte diese Spritze mit der Moderna-Vakzine zuerst bekommen? Die Barmer schlägt eine Feinjustierung der Impfstrategie vor.

Morbi-RSA-Daten nutzen

Konzept: Weniger COVID-19-Tote durch gezielteres Impfen