FUNDSACHE

"Viel-Fresser" gegen "Schnell-Fresser"

Veröffentlicht: 25.04.2006, 08:00 Uhr

Bei einem Meerestier-Wettessen auf Japans Hauptinsel Hokkaido hat eine junge Frau ihren Ruf als "Vielfraß-Königin" verteidigt.

Wie die Veranstalter gestern mitteilten, wetteiferten zehn Kandidaten im Touristenort Hakodate darum, wer innerhalb von 30 Minuten zwei Portionen Seeigel-Eier, je 500 Gramm Lachseier und Krebsfleisch, drei Scheiben rohen Tintenfisch und zehn Stück Muschelfleisch kredenzt auf fast vier Liter gekochtem Reis verdrücken kann.

Siegerin wurde die 20 Jahre alte Natsuko Sone, obgleich auch sie nicht das gesamte etwa 30 000 Yen (rund 220 Euro) teure Wettkampf-Menü geschafft habe, hieß es. Es ist nicht der einzige Eß-Wettbewerb in Japan. Auch das Fernsehen zeigt immer wieder derlei Spektakel.

Dies geht so weit, daß die sogenannten "Viel-Fresser" mit den "Schnell-Fressern" rivalisieren. Die "Viel-Fresser" werfen ihren Gegnern dabei vor, das Essen einfach nur herunterzuschlingen, ohne sich an dem Geschmack zu erfreuen. (dpa)

Mehr zum Thema

Corona-Infektionsgeschehen

Deutschland wird immer röter

Gesetzgebung

Bundestag beschließt Apothekenreform

November-Maßnahmen

Merkel: Zweiter Corona-Lockdown ist verhältnismäßig

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
 Dr. Dirk Heinrich, Vorstandsvorsitzender vom Spitzenverband Fachärzte Deutschlands und Bundesvorsitzender Virchowbund

„ÄrzteTag“-Podcast

Was Ärzte an der Corona-Strategie der Regierung stört

Die KBV soll bundesweit einheitliche Vorgaben und Qualitätsanforderungen zur Durchführung einer qualifizierten und standardisierten Ersteinschätzung in den Notfallambulanzen der Krankenhäuser aufstellen, heißt es in einem Gesetzentwurf.

Gesetzentwurf

Neue Paragrafen zur Notfallreform befeuern Kompetenz-Gerangel

Bestimmte Nahrungsmittel, zum Beispiel Lachs, Leinöl, Rosenkohl, Walnüsse und Avocado sind reich an Omega-3-Fettsäuren.

Studie

Viel Omega-3 könnte Herzinfarkt-Patienten helfen